INDUVIDUELLE PUMPENLÖSUNGEN FÜR 3D-JETTING-VERFAHREN

Erste 3D-Druckmaschinen sind mit Membranpumpen von uns ausgestattet. Gemeinsam mit den Pionieren der Jetting-Verfahren erfolgte die Anpassung unserer modular aufgebauten Gas- und Flüssigkeitspumpen an deren spezifischen Anforderungen. Wir freuen uns auf weitere spannende Aufgaben und darauf, diese wichtige Zukunftstechnologie mit unserem Pumpen-Know-how weiter zu begleiten.

Wir haben den 3D-Druck im Jetting-Verfahren von Beginn an begleitet und wissen, dass Wachstum manchmal Zeit braucht. Egal ob kleine oder große Stückzahlen – wir produzieren und liefern die passende Lösung.

KOMPETENZ DRUCKKOPF

Auf ihn kommt es maßgeblich an: Der Druckkopf und seine stets prozessoptimale Versorgung mit dem Binder. Diese Aufgabenstellung erfüllen wir seit Jahrzehnten erfolgreich im industriellen Digitaldruck – mit Tinte als Medium, aber auch für die gleiche Zielsetzung: einen einwandfrei funktionierenden Druckkopf. Unsere Membranpumpen decken sämtliche Teilaufgaben für die kontinuierliche Förderung des Binders ab: Transport des Binders zum Druckkopf, Degassing, Druckkopfreinigung und Purging bis zur Vakuumerzeugung für den Meniskus-Effekt.

LANGLEBIG, ZUVERLÄSSIG – OPTIMAL FÜR DIE JETTING-VERFAHREN

Chemische Resistenz: Binder unterschiedlichster Zusammensetzung kommen zum Einsatz, deren Aggressivität sich zusätzlich temperaturabhängig verändern kann. Aus diesem Grund ist die chemische Resistenz der KNF Gas- und Flüssigkeitspumpen skalierbar. Bei hoch aggressiven Bindern, wie etwa Furan, werden beispielsweise die KNF Flüssigkeitspumpen mit einem Pumpenkopf aus PP und einer PTFE-beschichteten Membrane ausgestattet. 

Prozessanforderungen erfüllen: Auch bei tiefen Temperaturen, die notwendig sind um ein Aushärten des Binders zu vermeiden, sind unsere Pumpen voll leistungsfähig. Die Elastomerwerkstoffe von Pumpenkopf und Membrane behalten sowohl ihre Funktion als auch ihre chemische Resistenz vollständig. Da es zeitweilig zur Entstehung von gefährlichen Atmosphären kommen kann, sind unsere Flüssigkeitspumpen mit Schutzklassen bis zu IP65 ausgestattet, und unterstützen so die Ex-Anforderungen an das Gesamtsystem. Die Ausstattung unserer Membranpumpen mit bürstenlosen Motoren unterstützt die Langlebigkeit.

SCHICHT FÜR SCHICHT EXAKTE FERTIGUNG

Höchste Präzision: KNF Gas- und Flüssigkeitspumpen bewältigen unterschiedliche Aufgaben innerhalb des 3D-Druckers und sorgen dabei dauerhaft für qualitativ hochwertige Ergebnisse. Unsere Flüssigkeitspumpen fördern den Binder zum richtigen Zeitpunkt zum Druckkopf. Unsere Gaspumpen entgasen den Binder, damit industrietaugliche Qualität entsteht und auch die Funktionalität des 3D-Druckkopfes gewährleistet ist.